Druckerzubehör.de

Veröffentlicht auf von Betrug

Druckerzubehoer, eine Firma, die es anscheinend nötig hat, immer wieder mal auf sich aufmerksam machen zu müssen. Leider aber nur sehr selten zu ihrem Vorteil.

Sprechen wir es einmal offen aus.
Was ist das für eine Firma, die ihre Produkte zu Tiefst-Preisen an die Kunden verkauft, aber das Ganze außen rum, da stimmt nichts mehr. Zumindest kann man bei dieser Firma sehr leicht diesen Eindruck gewinnen. Und wenn ich es schon von Tiefst-Preisen habe. Was nutzen Tiefstpreise, wenn dann das Porto für den Versand überdimensionale Preise annimmt. Da zahlt man dann 5,95 € für Versand, wobei das Ganze eigentlich auch als Warensendung zu einem wesentlich günstigeren Preis versendet werden könnte.

Versucht man mit dieser Firma per E-Mail in Kontakt zu treten, kommt die E-Mail mit dem Betreff "Empfänger nicht erreichbar" zurück. Egal, welche E-Mail verwendet wird. Auch ein Fax, das ich vor etwa 14 Tagen an Druckerzubehoer geschickt habe, ist bis heute nicht beantwortet worden.

Ich frage mich, so oft, wie diese Firma schon in den negativ Schlagzeilen stand, wie kann eine solche Firma noch existieren? Auch die Produkte selbst sind nicht immer von bester Qualität. Dies weiß ich nicht nur aus eigener Erfahrung.

Auch eine blödsinnige Einrichtung ist die kostenlose Rufnummer. Denn erreichen kann man dort nur eines, eine Sprachbox, aber niemanden persönlich. Zumindest hatte ich noch niemals das Glück.

Sehr geehrter Herr Pascal Scholtz.
Sie als Geschäftsführer der Firma Druckerzubehoer sollten sich wirklich einmal Gedanken darüber machen, wie Kunden zu behandeln sind. Oder haben Sie das niemals beigebracht bekommen? Dann sollten Sie das schleunigst nachholen.
Eine Frage hätte ich da noch an Sie, falls Sie irgendwann mal auf diese Seite kommen sollten.
Was genau verstehen Sie eigentlich unter Kundenservice?
Auf Ihrer Webseite haben Sie ein Bild, das den Weg zu Ihrer Firma beschreibt. Für was bitteschön soll das gut sein? Sie bieten ja keinen Direktverkauf an. Vielleicht missverstehe ich da ja etwas, aber Kundenservice heißt für mich, dass ein Kunde, der ein Problem hat, dort jemanden persönlich antrifft. Wäre dem so?
Was ist eigentlich aus der Testsieger Reihe geworden? Von 2007-2009 haben Sie jede Menge von Ehrungen erhalten, falls dies stimmen sollte, aber von 2010 bis 2011, keine einzige Auszeichnung mehr. Etwas seltsam, wie ich finde.

So bleibt mir zum Schluss nur noch ein kurzes Fazit über Ihre Firma.
Mangelhaft bis ungenügend, nach dem deutschen Schulnotensystem.

Manfred Dietrich

Kommentiere diesen Post

Detlef Rengshausen 09/07/2011 14:32


Wir haben ca. 1/2 Jahr keine Probleme gehabt. Dann haben wir Laserdruckerkartuschen für unseren OKI gekauft.
Die Eine wa nach weniger als 100 Blättern leer eine andere nach 300 Blättern und eine 3. Kartusche schon von vorneherein leer. Das habe ich bemerkt, weil ich nach den beider Kartuschen vorher
stutzig wurde und deshalb in die letzte Kartusche hineingeschaut habe.

Nach Reklamation (wir haben 5 Mais verschickt) und Computerantworten dann im 2. Level folgende Antwort: Bei den hier zugrunde liegenden Artikeln der Serie "VTO5650" handelt es sich um kompatible
Tonerkartuschen. Diese sind dem Originalprodukt nachempfunden
und werden industriell befüllt. Neben einer Fertigungskontrolle wird mittels
Gewichtsprüfungen das Qualitätsniveau auf einem hohen Level gehalten. Dieses
bestätigen unsere Reklamationsstatistiken sowie Bewertungen unserer Kunden.

Da es sich um mechanische Artikel handelt, kann ein Fehler im Einzelfall
natürlich nicht ausgeschlossen werden. Unter Berücksichtigung unserer
Statistiken und der Prüfung durch unsere Reklamationsabteilung kann die
Reklamation leider nicht anerkannt werden.

Es kann also nicht sein was aber wirklich so ist.
Deshalb gibt es kein Geld zurück.

Ich kann vor diesem Laden nur warnen!